Ratgeber

TopLine XL Schiebetürsystem: Hettich Technik in Kürze

Wie leicht können 80 kg schwere Schiebetüren laufen? Wie sanft lassen sich massive Fronten schließen? TopLine XL gibt neue Antworten: Das verdeckt liegende Premium-Schiebetürsystem von Hettich lässt großflächige, bis zu 80 kg schwere Türen faszinierend leicht und ebenmäßig laufen. In herausragender Qualität und vollendetem Design.

SlideLine 55 Plus Schiebetürsystem: Hettich Technik in Kürze

Schiebetürsystem für Wohnraum und Büro: SlideLine 55 Plus. In designorientierten Wohn- und Bürowelten setzen Schiebetüren als einfach realisierbares Möbelelement wirkungsvolle Akzente. SlideLine 55 Plus vereinigt Komfort und Design mit einem vorbildlichen Preis-Leitungs-Verhältnis. Mit SlideLine 55 Plus laufen Schiebetüren leicht und leise – auf Wunsch gedämpft mit integriertem Silent System.

Fenstertüren

Modelltypen

Die perfekte Kombination aus Fenster und Tür

Lassen Sie den Blick schweifen und genießen Sie die Aussicht durch großzügige Glaselemente, die Ihnen gleichzeitig den direkten Austritt ermöglichen. Bei modernen Fenstertüren verschwimmt die Grenze zwischen drinnen und draußen. Machen Sie sich unabhängiger von Jahreszeiten und öffnen Sie Ihre Räume. Im Winter erhalten Sie mehr Sonne, im Sommer kommt viel frische Luft in den Wohnraum.

Das Beste: Große Glasflächen lassen sich ideal nachträglich beim Sanieren oder Renovieren einbauen. Für jede Gegebenheit und Vorstellung gibt es eine passende Modellvariante. Suchen Sie sich Ihre perfekten Fenstertüren aus und gestalten Sie Ihren Wohnbereich freundlicher und attraktiver.

Dreh-Kipp-Türen
Die klassische Dreh-Kipp-Tür unterscheidet sich im Aufbau kaum von dem eines Fensters, sie lässt sich zum Lüften kippen oder als Tür komplett öffnen und schließen. Sie ist die einfachste und günstigste Variante. Eine große Fensterfront ermöglicht maximalen Lichteinfall, sie kann aber auch zwei- oder dreiflügelig angelegt werden.
Schiebe-Kipp-Türen
Die Schiebe-Kipp-Türen sind sehr beliebt als Terrassentüren, denn sie laufen über zwei Führungsschienen, die unabhängig voneinander arbeiten. Die bewegliche Tür schiebt sich über das benachbarte Fenster-Fixelement. Der Türflügel wird zum Öffnen leicht angekippt und dann zur Seite geschoben. Belässt man die Tür im Kippmodus, kann so auch spaltgelüftet werden.
Hebe-Schiebetür
Für große Glasfronten eignet sich die Hebe-Schiebetür ideal, da sie sich sehr leicht öffnen lässt. Über Laufräder gleitet der Flügel scheinbar schwerelos im Rahmen. Die verdeckte Spaltlüftungsfunktion ermöglicht ein Lüften bei vollständig geschlossenen Fenstern. Frischluft gelangt in den Raum; Regen, Insekten und Schmutz bleiben draußen.
Falttüren
Für maximale Flexibilität stehen die Falttüren. Maßgeschneidert lassen sich die Elemente mit wenigen Handgriffen in jeder gewünschten Größe über eine gesamte Front anbringen. Die einzelnen Flügel gleiten fast wie von selbst nach links oder rechts, innen oder außen. Die großzügige Fläche der Falttüren vermittelt auch geschlossen ein Gefühl von Freiheit.
Dreh-Kipp-Türen
Die klassische Dreh-Kipp-Tür unterscheidet sich im Aufbau kaum von dem eines Fensters, sie lässt sich zum Lüften kippen oder als Tür komplett öffnen und schließen. Sie ist die einfachste und günstigste Variante. Eine große Fensterfront ermöglicht maximalen Lichteinfall, sie kann aber auch zwei- oder dreiflügelig angelegt werden.

Energieeinsparung

durch Licht und Wärme von draußen

Fenster leisten einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung eines Hauses, ebenso wie zur Wärmedämmung. Der Austausch veralteter, teils sogar einfach verglaster Fenster spart nicht nur Kilowattstunden, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, indem der CO2-Ausstoß deutlich verringert wird. Moderne Fenster und Rahmen sind heute auf einem derart hohen technischen Stand, dass ein Fenstertausch häufig sinnvoller ist als eine Reparatur.  

Erst wenn Rahmen und Glasfläche – im Idealfall sogar mit Dreifachverglasung – perfekt zusammenspielen, lässt sich die höchste Energieeffizienz erzielen.

Glasfassaden

Nehmen Sie sich Ihren Freiraum